Wir schaffen,
finanzielle Freiräume...

Realisieren Sie Ihre Wünsche und Ideen!

News  I  Presse  I  Artikel  I  Interviews

Immer noch Investitionszurückhaltung im deutschen Mittelstand zu spüren

Datum

Der Bundesverband der Deutschen Leasingunternehmen und das ifo Institut haben Zahlen zur Entwicklung des Leasinggeschäfts in 2012 veröffentlicht. Demnach ist das stabile Ergebnis im Leasing auf die Geschäfte mit Kraftfahrzeugen, Luft-, Schienen- und Wasserfahrzeugen sowie der Medizintechnik geschuldet. Sonstige Anlageinvestitionen verzeichnen einen Rückgang.
 
Die Entwicklung der Leasingwirtschaft und die Investitionstätigkeit in Deutschland sind traditionell eng miteinander verknüpft. Laut einer Untersuchung des ifo Instituts hat es im Jahr 2012 zwar einen leichten Rückgang gegeben, jedoch werden nach wie vor über 50% der Anlageninvestitionen in Deutschland über Leasing finanziert. Das unterstreicht die große Bedeutung des Leasings für die deutsche Wirtschaft. Die vom Bundesverband Deutscher Leasingunternehmen e. V. veröffentlichten Zahlen für 2012 verdeutlichen jedoch die noch immer bestehende Investitionszurückhaltung des deutschen Mittelstands. Nach Anschaffungswerten über alle Verträge ist zwar ein leichtes Wachstum von 1% im Vergleich zu 2011 zu verzeichnen, dieses Wachstum resultiert jedoch aus dem Kraftfahrzeuggeschäft (+3,8%), dem Geschäft mit Luft-, Schienen- und Wasserfahrzeugen (+20%) und der Medizintechnik (+3,3%). Bei den anderen, über Leasing finanzierten Objektgruppen ist das Geschäft hingegen zurückgegangen. Es bleibt zu hoffen, dass sich die erwartete wirtschaftliche Belebung im 1. Halbjahr 2013 auch in den Neugeschäftszahlen der Leasingwirtschaft widerspiegelt.

weitere
Artikel